Postkartenbuch Paula Modersohn-Becker

Anaconda | 154 mm (Höhe)

3,95 

Lager: Verfügbar (35)
- +

Paula Modersohn-Becker (geb. 1876 in Dresden, gest. 1907 in Worpswede) gehört zu den wichtigsten Künstlerinnen des Expressionismus.

Modersohn-Beckers künstlerische Heimat war die Künstlerkolonie Worpswede. Viel Zeit verbrachte sie in Paris, um zu lernen und Inspiration in der dortigen Kunstszene zu suchen. Sie schuf über 700 Gemälde und fast 1000 Zeichnungen.

In diesem kleinen Kunstband werden 20 ihrer wichtigsten Werke gezeigt. Neben einer Einleitung findet man zu jedem Bild kurze Informationen.

EAN

9783730606162

Verlag

Anaconda

Maße (H/B/T in mm)

154xx

Gewicht (in gr)

108

Back to top